Shree JAL Kumari School Nepal


Shree JAL Kumari School Nepal

Shree JAL Kumari Lower Secundary School

Shree JAL Kumari Lower Secundary School, Nepal


Shree JAL Kumari Lower Secundary School in Gorkha, Nepal
Shree JAL Kumari Unterstufengymnasium in Gorkha, Nepal

 

Neubau eines Schulgebäudes des Unterstufengymnasium für blinde Kinder in Gorkha, Nepal

 

Was & Warum:

Während einer unserer Reisen nach Nepal haben wir mit Hom, einem Reiseleiter und guten Freund von Hari, die beide auch schon auf Berghütten in Österreich gearbeitet haben, sein Heimatdorf besucht. Sein Großvater hat dort 1996 eine Schule gegründet und das Grundstück dafür gespendet. Die Schule wurde ursprünglich als Grundschule errichtet und vor 8 Jahren wurde eine eigene Abteilung für blinde Kinder provisorisch eingerichtet. Momentan gibt es 8 Lehrer und ca. 200 Kinder gesamt. Weil der Andrang der blinden Kinder aus der Gegend immer größer wird, soll dringend ein neues Gebäude errichtet werden, jedoch fehlt es an den finanziellen Mitteln. Deshalb hat Human Cooperations zugesagt, die Kosten für das Bauholz (Pfosten, Steher, Dachstuhl und Wandverkleidung) zu übernehmen. Die aufwendigen Arbeiten werden von den Dorfbewohnern in Eigenregie durchgeführt.

 

Wie & Wann:

Human Cooperations hat das Projekt im Mai 2014 besucht und der Blindenschule zugesagt, einen Baukostenzuschuss von 3.500,- Euro zu übernehmen. Die Dorfgemeinde wird die restlichen Kosten übernehmen sowie erhebliche Eigenleistungen durchführen.

 

Wie viel kostet es?

Baukostenzuschuss  3.500,00 EUR download account
 Gesamt  3.500,00 EUR  

 

Bestehendes Schulgebäude der Schule in Nepal       Human Cooperations und Projektkoordinator Hom       Klassenräume der bestehenden Schule

 

Handwerker bringen Baumaterialien

 

Bauarbeiten am neuen Gebäude der Schule       Bauarbeiten am neuen Gebäude der Schule

 

Projektreise 2015

Anfang 2015 besuchten wir erneut die Blindenschule in Ghorka, Nepal, wo wir bei unserem Besuch 2014 einen Baukostenzuschuss für die neue Blindenschule zugesagt hatten. Das Gebäude war fertig und sehr solide gebaut und die offizielle Eröffnungsfeier der Schule verlief sehr freundlich und erfolgreich.

 

Eine Frau aus dem Dorf Gorkha       Die neuen Klassenzimmer in Nepal       Kinder im nepalesischen Dorf Gorkha

 

Die Einweihungsfeier des neuen Schulgebäudes

 

Die Vorderseite des neuen Schulgebäudes in Gorkha       Die Rückseite des neuen Schulgebäudes

 

Das Erdbeben in Nepal

Was wir nicht wussten ist, das nur einige Tage nach unserer Abreise aus Nepal mehrere Erdbeben das Land erschüttern würden. Daraufhin war auch der Kontakt zu Hari und Hom für längere Zeit abgebrochen. Zwischenzeitlich wissen wir, das beide wohlauf sind, in Gorkha jedoch wurden zahlreiche Häuser zerstört und es sind zudem sehr viele Todesopfer zu beklagen. Auch die Blindenschule wurde stark beschädigt. Wir werden versuchen auch weiterhin Kontakt zu halten um die Menschen in Nepal auch nach dieser Naturkatastrophe soweit möglich zu unterstützen. Zudem arbeiten wir bereits daran, die Schule in den nächsten Monaten wieder aufzubauen.

 

Dieses Video zeigt das Leben und die Zerstörung in Gorkha, Nepal, 24 - 48 Stunden nach dem verherenden Erdbeben am 25. April 2015.

 

Dieses Projekt wurde von unserem Partner Lions Club unterstützt!

  top of page  

Projektkosten: 3.500,00 EUR

Status: abgeschlossen - mit freundlicher Unterstützung von Hom und Hari

Projektpartner: Shree JAL Kumari Lower Secondary School, Thumi–4 Gorkha, Nepal