Kihanda Women for Development


Kihanda Women for Development

Kihanda Women for Development, Uganda

Kihanda Women Group, Uganda


Kihanda Women for Development, Uganda
Kihanda Frauen für Entwicklung, Uganda

  

22 Solarlampen für die Kihanda Women for Development, Uganda

 

Was & Warum:

Vor fünfzehn Jahren wurde in Kanungu, dem westlichsten Distrikt Ugandas, von einer Gruppe von 24 Frauen (“Kihanda Women for Development“) die erste Frauen- und Geburtsklinik errichtet. Der Kauf des Grundstücks und der Baumaterialien wurde u.a. durch Kleintierzucht erwirtschaften. Heute gibt es neben der Betreuung von Frauen und Säuglingen gut organisierte Impfungen sowie allgemeine Krankenbehandlungen. Der größte Notstand ist jedoch das Fehlen von Strom. Das öffentliche Netz reicht noch nicht bis nach Kihanda, Licht gab es bis vor kurzem nur in Form von Taschenlampen, Kerzen und Kerosinleuchten.

Prekär ist diese Situation auch für die “Kihanda Women for Development“, die sogenannten “Klinik-Frauen“, die sich bei Krankheitsfällen und Entbindungen um die Frauen aus der Umgebung kümmern. Für die weiten Fußwege ist nicht nur Licht lebenswichtig, sondern auch eine effektive Kommunikation. Mobiltelefone sind zwar vorhanden, diese können jedoch nur an einem entfernten Ort aufgeladen werden. Zu der Gebühr für das Aufladen kommen insofern Fahrtkosten und Wartezeiten. Deswegen wurde bei Human Cooperations angefragt, ob wir den Kauf von 22 SOLUX-Solarlampen, die ebenso über einen Adapter zum Aufladen von Handys verfügen, finanzieren könnten.

 

Wie & Wann:

Heidi Sprügel, die selbst in Uganda gearbeitet hat, hat uns bereits im Jahr 2012 wegen dem Projekt kontaktiert. Daraufhin wurden Anfang 2013 22 Solarleuchten der Firma SOLUX, die unter anderem eine Werkstatt in Uganda betreibt, erworben. Jane Bagye, die Leiterin der Frauengruppe holte sie persönlich in Kampala ab. Robert Kugonza, ehemaliger Kollege von Heidi Sprügel, war in Kampala als Koordinator dabei.

 

Was wurde gekauft?

22 St. Solarleuchte SOLUX LED-50   721,60 EUR      download account
22 St. SOLUX-Handy Adapter Set   50,60 EUR  
  772,20 EUR  

Kihanda buildings           

 

Übergabe der Solarlampen       Solux Solarlampen

 

Kihanda Women Group

 

Kihanda, Uganda       Kinder in Kihanda       Kihanda Women for Development

 

Kihanda, Uganda       Kinder in Kihanda       Kihanda Women for Development

 

Here you can download the handover receipt (pdf)

 

Dieses Projekt wurde von unserem Partner Steyrerhütte Kasberg unterstützt!

  top of page  

Projektkosten: 772,20 EUR

Status: abgeschlossen - mit freundlicher Unterstützung von Heidi Spügel und Solux

Projektpartner: Kihanda Women for Development, Kihanda, Uganda